© 2016 Amsterdamliebe

Kulturelle Jordaantour

- buchbar als öffentliche und private Tour -

Wir lieben Amsterdam und laden euch ein, unsere Passion für diese wunderschöne Stadt mit uns zu teilen! Grachten, Tulpen und Häuschen, die sich in alle Richtungen lehnen - erkundet mit uns Amsterdam, wie es im Buche steht. 
 
Bei einem 1,5-stündigen Rundgang durch Amsterdams wohl berühmtesten Stadtteil erfahrt ihr mehr über die Geschichte des einstigen Arbeiterviertels, das sich in den vergangenen Jahrzenten zur angesagtesten Gegend der Stadt gemausert hat. Doch keine Angst, trotz seiner radikalen Transformation, ist der Jordaan seinem Ursprung treu geblieben und in den aus dem 17. Jahrhundert stammenden Gässchen herrscht nach wie vor eine authentische Atmosphäre. 
 
Der Name Jordaan hat seinen Ursprung in dem französischen Wort für Garten (Jardin) und so ist es kein Wunder, dass in diesem Viertel viele Straßen nach Pflanzen, Blumen und Bäumen benannt sind. Außerdem finden sich im Jordaan viele sogenannten Hofjes– abgeschiedene Innenhöfe, die einem eine Oase in der Stadt bieten. Bei einer kleinen Verschnaufpause in genau so einem Hofje werdet ihr mehr über die Tulpenmanie erfahren, in dessen Wahn sich Amsterdam im 17. Jahrhundert befand. 
 
Aber dann geht's auch schon gleich weiter mit dem Entdecken entlang der Grachten. Eure Stadtführerin wird euch zu all den wichtigsten Sehenswürdigkeiten führen, die dieses Viertel zu bieten hat. Haltet einen Moment inne, während ihr das Homomonument und das Anne-Frank-Haus passiert, lauscht gespannt, wenn euch eure Stadtführerin die Geschichte des 400 Jahre alten Grachtensystems erzählt, das seit 2010 zum UNESCO Welterbe gehört, und erfahrt zu guter Letzt, wo es den besten Apfelkuchen in Amsterdam gibt. 
 
Eure Stadtführerin freut sich auf eine lockerflockige Tour mit euch!
Dauer: 1,5 Stunden
Zurückgelegte Distanz: ca. 3 Kilometer bei gemütlicher Schrittgeschwindigkeit
Sprache: Deutsch 
 
Treffpunkt: Vor der kleinen Anne Frank Statue an der südlichen Seite der Westerkerk: Prinsengracht 279, 1016 GW Amsterdam
Ihr erkennt eure Stadtführerin an einem roten Namensbändchen, das sie um den Hals trägt, und einem blau-grauen Regenschirm.